Janina Kugel in den Aufsichtsrat von Kyndryl gewählt

Kyndryl, die neue, unabhängige Aktiengesellschaft, die nach der Abspaltung des IBM-Geschäftsbereichs Managed Infrastructure Services entstehen wird, hat am 28. September das erste Board of Directors und die Wahl von Martin Schroeter als Kyndryl Board Chairman bekannt gegeben. In diesem Aufsichtsrat ist auch Janina Kugel vertreten, im deutschen Markt eine bekannte Managerin nicht nur aus ihrer Zeit bei Siemens.

Markus Koerner, designierter Geschäftsführer von Kyndryl Deutschland, kommentiert die Berufung wie folgt:

„Wir sind stolz darauf, dass Janina Kugel heute in den Aufsichtsrat von Knydryl gewählt wurde. Ich gratuliere ihr dazu ganz herzlich. Sie ist eine ausgewiesene Führungskraft und Personalerin mit großer Erfahrung in Themen wie Diversity, sozialer Innovation, Umweltschutz, Gesundheitsmanagement und Sicherheit am Arbeitsplatz. Dies hat sie bei Siemens eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Janina Kugel wird uns sicher dabei unterstützen, die drei wesentlichen Erfolgsfaktoren für Kyndryl Deutschland erfolgreich umzusetzen: Der Kunde steht im Fokus. Wir sind ein Unternehmen mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen und stellen dabei immer unsere Expertinnen und Experten in den Vordergrund, dies ist unser wichtigstes Kapital.  Sie stellen sicher, dass bei unseren Kunden die kritischen IT-Infrastrukturen in hoher Qualität störungsfrei laufen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Janina Kugel.“

Markus Koerner, Kyndryl Deutschland GmbH

Dieser erste Aufsichtsrat in der Geschichte des Unternehmens, setzt sich aus sehr erfahrenen Managers ganz verschiedener Industrie Branchen zusammen. In Janina Kugel sieht Martin Schroeter, CEO, Kyndryl, eine erfahrene Führungspersönlichkeit und leidenschaftliche Botschafterin des Wandels. „Sie hilft global tätigen Organisationen dabei deren Transformation zu beschleunigen. Ihre Sicht auf Themen wie Inklusion wird auf unserem Weg zu einer unabhängigen Aktiengesellschaft, eine große Bereicherung für den Kyndryl-Vorstand sein.“
Mehr zu den Aufsichtsräten in der Pressemitteilung im Kyndryl Press Room

Martin Schroeder kommentiert die Berufung des Aufsichtsrats hier

Janina Kugel selbst schickt ebenfalls erste Grüße an Kyndryl über ihr Linkedin– und Twitter-Konto.

Kommentar verfassen